Brunchdating

Brunchen im GartenLiebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Wer gerne isst und noch auf der Suche nach der großen Liebe oder einem netten Flirt ist, für den ist Brunchdating eine gute Möglichkeit, um andere Singles kennen zu lernen.

Die Kombination aus Frühstück und Mittagessen macht den perfekten Brunch aus. Ein Sonntagvormittag eignet sich hierfür am besten.

Beim Brunchdating verbindet man essen mit flirten. Anders als bei Speeddating-Veranstaltungen oder Blinddates ist man hier weder einem Zeit- noch einem Erfolgsdruck ausgeliefert. Es wird ganz unverbindlich in lockerer entspannter Atmosphäre zusammen über mehrere Stunden gebruncht, die Speisen genossen und gequatscht. Durch das gemeinsame Essen kommen die Teilnehmer schnell miteinander ins Gespräch und lernen sich näher kennen.

Paar mit Pasta und WeinDie Betreuer vor Ort verteilen vor Beginn des Brunchs Flirtkarten an jeden Teilnehmer. Auf dieser Flirtkarte kann der Single dann die andern bewerten und nach Gesprächen entscheiden, ob er jemanden näher kennenlernen möchte oder nicht. Die Teilnehmer werden hierfür in Gruppen eingeteilt und an verschieden Tische gesetzt. Während die Frauen den Vormittag über an ihren Plätzen verweilen dürfen, werden die Männer alle 30 Minuten dazu aufgefordert, die Tische zu wechseln. So wird gewährleistet, dass jeder Mann einmal mit jeder Frau gesprochen hat.

Nachdem die Teilnehmer Zeit hatten, sich einen ersten Eindruck von den anderen Singles zu verschaffen, geben sie ihre Flirtkarten den Betreuern. Diese werten sie dann im Anschluss an die Veranstaltung aus und die Teilnehmer erhalten eine E-Mail-Benachrichtigung mit den Kontaktdaten der Singles, die sie ebenfalls gerne wieder sehen wollen.

Wer Lust hat, an einem Brunchdating teilzunehmen, der meldet sich hierfür online bei den Veranstaltern an. Die Single-Brunchs kosten zwischen 25-60 Euro, je nach dem, in welcher Location sie stattfinden. In den meisten Großstädten ist Brunchdating immer mehr im Kommen wird sowohl in einfachen Cafés als auch in Hotels angeboten.

Wer lieber nur zu zweit brunchen möchte und hierfür eine nette Begleitung sucht, kann sich bei koydo, der Metasuchmaschine im Online-Dating, umschauen. Dort findet man auf einen Blick tausende von Singles vieler verschiedener Singlebörsen. koydo bietet die große Auswahl an netten Flirts.

Brunchen beim ersten Date

Plant man das erste Date mit seinem Schwarm, steht man nicht nur vor der Entscheidung des richtigen Outfits, sondern muss sich auch überlegen, an welchem Ort und zu welchem Zeitpunkt das Treffen stattfinden soll.

Es ist nicht nur wichtig, sich selbst in das richtige Licht zu rücken und einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, sondern auch bei der Auswahl der geeigneten, und dem Anlass entsprechenden Lokalität den richtigen Griff zu machen. Denn die Wahl der Tageszeit und des Ortes können bereits erste Hinweise auf die jeweiligen Absichten und Hintergedanken der Beteiligten beim ersten Kennenlernen liefern. Da ein Treffen in einer Bar an einem Samstagabend eher mit der Hoffnung auf eine gemeinsame Nacht verbunden sein könnte, entscheiden sich viele Leute für einen unverfänglichen Brunch.
Beim Brunchen kann man sich über mehrere Stunden bei leckerem Essen kennen lernen. Beim gemeinsamen Schlemmen und Genießen finden sich schnell interessante Gesprächsthemen, denn in gemütlicher und ungezwungener Atmosphäre lässt es sich besonders gut unterhalten. Hier lässt sich schnell feststellen, ob man mit seinem Flirtpartner auf der gleichen Wellenlänge liegt. Sonntage eignen sich für einen ausgiebigen Brunch besonders gut, weil die meisten Singles an diesem Tag frei haben und vom Wochenende noch entspannt und gut gelaunt sind. Auch alleinerziehende Singles sollten die Gelegenheit eines freien Wochenendes für ein Brunchdating nutzen.

Doch nicht immer ist so ein Brunch als erstes Date geeignet, beispielsweise wenn man sich nicht sicher ist, ob man seinen Date-Partner nicht eventuell doch vorzeitig loswerden möchte. Hat man diesen etwas bei einer Internet-Kontaktbörse kennengelernt und nur flüchtig ein paar Worte mit ihm per Mail gewechselt, wäre ein einfacher Café-Besuch passender. Bei Nichtgefallen kann man, nach einer schnellen Tasse Kaffee, das Weite suchen.

Kleiner Tipp für Singles, die Lust auf ein Date bei einem Brunch haben, aber noch keinen Flirt-Partner gefunden haben: Meldet Euch entweder auf Portalen im Internet für ein Single-Brunchdating an oder sucht selbstständig nach einem passenden Date-Partner aus Eurer Region bei Flirtalbum.de. Hierbei handelt es sich um ein Sticker-Sammelalbum für Singles. Ihr erhaltet ein Heft mit Profilen von netten Singles au einer bestimmten Region, allerdings ohne Bild. Die fehlenden Fotos gibt es extra als Sticker für wenig Geld in Sammeltütchen zu kaufen. Hat man ein Profil vervollständigt, steht einer Kontaktaufnahme übers Internet nichts mehr im Wege. Eine innovative Möglichkeit, einen passenden Partner zum Brunchen zu finden.

Wer einen Partner für ein Brunchdating in Baden-Württemberg sucht, der kann auf der Singlebörse only4single ein Date aus seiner Region finden. Frauen, die ein Profilbild hochladen bekommen hier sogar gratis einen Premium-Status und können sofort losflirten. Singles aus der Umgebung, mit denen man sich zu einem Brunch verabreden kann, findet man bei only4single zu Genüge.